Wir haben es alle geschafft. Wir neh­men eine schmut­zi­ge Bril­le ab, bla­sen sie an und wischen sie dann an der Klei­dung ab, die wir tra­gen. Und dann fra­gen wir uns, war­um unse­re Bril­le so schmut­zig ist.

Ver­schie­ben Sie nicht die Rei­ni­gung Ihrer Bril­le, wie Sie es wahr­schein­lich bei der Rei­ni­gung Ihres Hau­ses tun. Die Sau­ber­hal­tung der Bril­le sorgt nicht nur dafür, dass sie wie neu aus­sieht, son­dern hilft Ihnen auch, bes­ser zu sehen. Betrach­te es nicht als Pflicht, son­dern als Not­wen­dig­keit. Ers­tens, hier sind eini­ge häu­fi­ge Feh­ler, die wir wahr­schein­lich alle gemacht haben.

1. Klei­dung ist nicht optio­nal. Ver­wen­den Sie kei­ne Klei­dung, um Ihre Bril­le zu rei­ni­gen. Was Sie tra­gen, trägt Staub (und ande­re Abla­ge­run­gen von Ihrem Tag), der die Lin­se zer­krat­zen kann. Ver­wen­den Sie statt­des­sen ein Objek­tiv­tuch.

2. Nicht che­misch rei­ni­gen. Tro­cke­ne Ober­flä­chen wie ein Tuch oder ein Papier­tuch sind zu rau. Bleib im Was­ser.

3. Der Buff blufft. Ver­su­chen Sie, einen Krat­zer aus­zu­bes­sern? Nun, es ist ein­fach nicht mög­lich, also ris­kie­ren Sie nicht, Ihre Bril­le dabei mehr zu ver­krat­zen.

5. Bewah­ren Sie die  in einem Bril­len­tui auf.  Haus­halts­rei­ni­gungs­pro­duk­te sind für den Haus­halt bestimmt, nicht für Bril­len. Sie ent­hal­ten Che­mi­ka­li­en auf Ammo­niak­ba­sis, die die Schutz­schicht auf den Lin­sen auf­lö­sen kön­nen.

6. Schön­heit kann ein Tier sein. Las­sen Sie Ihre Bril­le nicht in der Nähe von Haa­ren oder Schön­heits­pro­duk­ten lie­gen, wenn Sie sich tref­fen. Che­mi­ka­li­en aus Haar­spray und ande­ren Schön­heits­pro­duk­ten kön­nen die Beschich­tung von Lin­sen beschä­di­gen.

7. Rei­ni­ger kann gemei­ner sein. Bril­len­rei­ni­ger kann auf Rei­sen ver­wen­det wer­den, ist aber kein ech­ter Ersatz für Sei­fe und Was­ser.

Um Ihre Bril­le rich­tig zu rei­ni­gen, hal­ten Sie sie ein­fach mit guter alter Sei­fe und Was­ser. Hier erfah­ren Sie, wie Sie Ihre Bril­le schnell und ein­fach mit Hil­fe von bereits zu Hau­se befind­li­chen Gegen­stän­den waschen kön­nen:

1. Stel­len Sie die Glä­ser zunächst unter war­mes Was­ser und geben Sie einen Trop­fen lotion­frei­es Geschirr­spül­mit­tel in die Fin­ger­spit­zen.

2. Schäu­men Sie auf der Lin­se ein und ach­ten Sie dar­auf, dass Sie bei­de Sei­ten erhal­ten. Rei­ben Sie alle Tei­le der Rah­men für eini­ge Sekun­den. Ver­giss nicht, die Nasen­auf­la­gen und die Enden der Schlä­fen abzu­wa­schen. Fah­ren Sie mit der Rei­ni­gung dort fort, wo der Rand der Schei­be auf den Rah­men trifft, da sich dort Haut­fet­te und Staub ver­ste­cken kön­nen.

3. Legen Sie die Bril­le bei­sei­te, wäh­rend Sie sich die Hän­de waschen, um über­schüs­si­ge Sei­fe zu ent­fer­nen. Das Waschen der eige­nen Hän­de ist eben­so wich­tig, damit die Öle an den Fin­gern nicht auf die Bril­le über­tra­gen wer­den.

4. Spü­len Sie, indem Sie die Glä­ser unter war­mem Was­ser hal­ten und dabei dar­auf ach­ten, dass Sie sie dre­hen, damit auch die Ober­sei­te der Glä­ser gespült wird. Wie­der­ho­len Sie den Spül­vor­gang bei Bedarf mehr­mals, um den sicht­ba­ren Film zu ent­fer­nen.

5. Schüt­teln Sie die Glä­ser vor­sich­tig, um Was­ser zu ent­fer­nen. Was­ser soll­te von den Lin­sen abper­len, so dass sie nicht über­mä­ßig getrock­net wer­den müs­sen.

6. Trock­nen Sie mit einem wei­chen, sau­be­ren Baum­woll­tuch, indem Sie es über die Kan­ten füh­ren. Ver­wen­den Sie ein Geschirr­tuch, das nicht mit Weich­spü­ler oder einem Tro­cken­tuch gewa­schen wur­de. Ein Tuch zum Trock­nen von fei­nem Glas­schmuck wäre eine beson­ders gute Wahl. Ein Mikro­fa­ser­tuch für Bril­len kann ver­wen­det wer­den, um ver­blei­ben­de Ver­schmut­zun­gen zu ent­fer­nen.

Wenn die Glä­ser nicht regel­mä­ßig gerei­nigt wer­den, kann es zu Öl- und Schmutz­an­samm­lun­gen kom­men. Die­se Fil­me kön­nen nicht nur Ihre Sicht ver­de­cken, son­dern auch von ande­ren wahr­ge­nom­men wer­den. Rei­ni­gen Sie Ihre Rou­ti­ne, indem Sie jeden Mor­gen die Glä­ser waschen und sie nachts an einen siche­ren Ort stel­len. Eine sau­be­re Bril­le sorgt dafür, dass Sie Ihr bes­tes Gesicht zur Gel­tung brin­gen.

2018-12-07T13:06:32+00:00Dezember 5th, 2018|Brillenreiniger|

Waren­korb

Neue Bei­trä­ge

Dein Team von Brillox

Brillen reinigen

Kon­takt: “Was kön­nen wir für Sie tun? ”

Wittelsbacherring 5, 95444 Bayreuth

Telefon: 0921 3428343

Webseite: www.brillox.de