Brillen reinigen OHNE Brillox oder andere Geräte

1. Säu­bern und trock­nen Sie Ihre Hände gründlich. Vergewis­sern Sie sich vor der Reini­gung Ihrer Brille dass Ihre Hände frei von Dreck, Schmutz, Lotio­nen und allem weit­eren sind, was auf Ihre Lin­sen über­tra­gen wer­den kann. Ver­wen­den Sie Seife oder Geschirrspülmit­tel und ein sauberes, fus­sel­freies Hand­tuch, um Ihre Hände zu reinigen.

2. Spülen Sie Ihre Brille unter einem milden Strom von lauwarmem Leitungswass­er. Damit wer­den Staub und übrige Ablagerun­gen ent­fer­nt. Was dabei helfen kann Kratzer an den Lin­sen beim Reini­gen zu ver­hin­dern. Ver­mei­den Sie heißes Wass­er das einige Bril­len­glas­beschich­tun­gen beschädi­gen kann.

3. Tra­gen Sie einen kleinen Tropfen Geschirrspülmit­tel auf jede Linse auf. Die häu­fig­sten Geschirrspülmit­tel sind aus­ge­sprochen konzen­tri­ert, wodurch eine winzige Menge reicht. Oder geben Sie statt dessen ein oder zwei Tropfen auf die Fingerkuppe.

4. Reiben Sie für einige Sekun­den bei­de Seit­en der Gläs­er und sämtliche Mod­ule des Rah­mens san­ft ab. Stellen Sie sich­er, dass Sie jedes Teil säu­bern, inklu­sive der Nasen­pol­ster und der Enden der Schläfen, die hin­ter Ihren Ohren liegen. Und putzen Sie den Bere­ich gründlich, in dem der Rand der Gläs­er auf den Rah­men trifft, wo sich Staub, Unrat und Haut­fett ansam­meln können.

5. Spülen Sie bei­de Seit­en der Gläs­er und des Rah­mens gründlich ab. Wenn Sie nicht sämtliche Spuren von Seife löschen, wer­den die Lin­sen beim Trock­nen verschmiert.

6. Schüt­teln Sie die Gläs­er vor­sichtig, um den größten Teil des Wassers von den Lin­sen zu ent­fer­nen. Über­prüfen Sie die Lin­sen sorgfältig, um sicherzustellen, dass sie sauber sind.

7. Trock­nen Sie die Gläs­er und den Rah­men vor­sichtig mit einem sauberen, fus­sel­freien Hand­tuch.  Ein Baum­woll­tuch, mit dem Sie hüb­sche Glaswaren säu­bern, ist eine gute Wahl. Acht­en Sie darauf, dass das Hand­tuch ide­al sauber ist. Dreck oder Ablagerun­gen, die in den Fasern eines Hand­tuchs eingeschlossen sind, kön­nen Ihre Lin­sen zerkratzen; und Speiseöl, Hautöl oder Lotion im Hand­tuch wer­den sie ver­schmieren. Gut geeignet für die Bril­len­reini­gung sind auch unsere hau­seige­nen Brilleputztüch­er Christall und Brillant.

8. Über­prüfen Sie die Lin­sen nochmals. Wenn Dreck oder Fleck­en zurück­bleiben, löschen Sie ebendiese mit einem sauberen Mikro­faser­tuch — jene fus­sel­freien Tüch­er sind in den häu­fig­sten Optik­er-Geschäften, Fotolä­den und auf brillox.de verfügbar.

 

Das war — Brillen reini­gen — mit BRILLOX.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.